Zwieseler Fink

Zwieseler Fink

Volksmusiktage 2018

Arbeitskreisvorsitzender bei Evi Strehl im BR Heimat Studio

Live-Sendung am Freitag, 19. Oktober 2018 von 15 - 17 Uhr

Zu Gast bei SERVUS ist unser 1. Vorsitzender Hermann Wellisch. Er wird die Preisträger der letzten 10 bis 20 Jahre vorstellen sowie die Jugendfink-Gewinner der letzten Jahre, um zu demonstrieren, wie sich die Volksmusik auch beim ältesten bayerischen Volksmusikwettbewerb verändert hat, ohne dass der Grundgedanke dieser Traditionsveranstaltung abhanden gekommen ist.
Seit 2004 ist der musikalische Wettkampf in ein zwangloses Sänger- und Musikantentreffen umgestaltet worden. Der neue Weg des Zwieseler Fink soll das gemeinsame und ungezwungene Singen und Musizieren fördern.
Ihn begleiten die aktuellen Finkenpreisträger - nämlich die "Hirmoblosn" aus Bischofsmais - ins Studio nach München.

Von der Sendung gibt es auch ein Podcast. Weitere Informationen zur Sendung finden sie hier!


Anmeldung zu den Volksmusiktagen 2018

Liebe Freunde der Volksmusik,

ab sofort kann man sich zu den diesjährigen Volksmusiktagen anmelden.

Die Benennung erfolgt in erster Linie über die Volksmusikpfleger der Landkreise in den Regierungsbezirken Niederbayerns und der Oberpfalz. Selbstverständlich können sich auch interessierte Gruppen selbst mit dem Arbeitskreis "Zwieseler Fink" in Verbindung setzen.

Alles Wissenswerte zum Wanderpreis "Zwieseler Fink" und zum Jugendfink finden Sie hier:

Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, so kontaktieren Sie bitte den Arbeitskreis "Zwieseler Fink" unter Telefon: +49 9922 8405-106 oder per Mail an: alexander.reif@zwiesel.de.

Ebenso können die Anmeldeformulare zum Wanderpreis "Zwieseler Fink" (Erwachsene) und zum Jugendfink über vorherige Telefonnummer bzw. Mailadresse angefordert werden.